MiniMietzchens Katzenkorb
MiniMietzchens Katzenkorb



MiniMietzchens Katzenkorb
adopt your own virtual pet!


  Startseite
    Abnehmen
    Allgemeines
    Baseball
    Essen
    Handarbeiten
    Katzen
    Lesestoff
  Über...
  Archiv
  BeStrickendes
  Bücher!!! - meine Wunschliste
  So viel Wolle... - meine To-Do-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Käsewürfelchens Blog - alltäglicher Käse in hübscher Verpackung
   Meliandras Trauerseite
   Enis Trauerseite
   Das Himmelskatzen-Forum
   Die Himmelskatzen-HP
   Unsere private HP
   RK-Suite (Rezeptverwaltung)
   Eine Welt namens Pergon (Online-RPG)





http://myblog.de/minimietz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Abenteuer Einkaufen

So, nach fast einem Monat Pause bin ich glatt mal wieder hier gelandet

Und zwar mit ein paar interessanten statistischen Betrachtungen zum Thema Einkauf und Vorratshaltung:

Die Woche war hier in einer Supermarktkette eine bestimmte Sorte Quark auf Frucht im Angebot. Und zwar genau die Marke, von der mein M?nne nicht genug haben kann. Und zwar zum halben Preis.

F?r schlappe 12 cent der Becher.

M?nne hat erst mal fein sortiert und mit einem Rundumschlag durch seine Lieblingssorten SECHS Paletten ? 16 St?ck angef?llt. An der Kasse war dann erstmal Stau angesagt, als die Kassiererin von jeder Geschmacksrichtung die Anzahl ermittelte und je einen Becher ?ber den Scanner zog.... welchen Grund haben Rentner eigentlich, in der Schlange zu dr?ngeln? Zeitnot kanns ja ned sein, wenn sie kurz nach allgemeinem Feierabend einkaufen gehen m?ssen...

Und dann das Abenteuer Einpacken, und die versprochene Statistik:

In einen Trekking Rucksack aus dem Online-Shop einer weit verbreiteten Drogeriekette, den wir uns eigentlich zum kompakten Verpacken des Festivalbedarfs f?r's

HIGHFIELD bestellt hatten, passen doch unter optimaler Ausnutzung des Hauptfaches und beider Seitentaschen sage und schreibe 72 Becher des oben im Text beschriebenen Milchproduktes!!!

Gibt es eigentlich Unternehmen, die solche Forschungen sponsern?

Zum Beispiel die Hersteller von Rucks?cken oder Milchprodukten?

Es bleibt spannend...

2.6.05 21:24


Öfter mal ne neue Meise...

Meine Katze geht mir immer noch auf die Ketten!

Nun sind zwar die Eierst?cke raus, die OP fein ?berstanden, die Wunde ordentlich verheilt, aber gest?rt ist sie immer noch!

Ihr neues Hobby ist "N?chtliche Anbetung des Familienoberhauptes".

Das bedeutet live: Miss Mitzi Mistvieh kommt (bevorzugt zwischen zwei und drei Uhr morgens) mit einem abgelutschten Spielzeug im Maul angelatscht, schmei?t dem M?nne das Spielzeug vor die F??e und singt dabei eine Arie in Sopran.

Das Ganze fing kurz nach der Kastration an, zuerst dachten wir ja, die Wunde kneift oder die F?den zwicken oder die Katze hat sonstwie Schmerzen. (wegen des Gejaules)

Beim zweiten oder dritten Mal fiel dem M?nne dann die Opfergabe auf. Nun wissen wir zwar WAS sie macht, aber immer noch nicht WARUM sie es macht, und vor allem noch nicht, WARUM UM DIESE UHRZEIT?!?

Wenn ein Tierpsychiater mitliest, bitte melden...
2.6.05 21:29


Playertreffen

Rollenspieler unter sich... hei?t es dann morgen, wenn wir uns mit den anderen Online-RPG-Zockern von der Welt Pergon treffen.

Bin schon ganz gespannt, wie die "virtuellen Helden" live so drauf sind.

Bin selber etwas befangen und werde mich sicher zur Feile machen... immerhin habe ich mein Outfit vom vollen Gothic-Hofstaat schon runtergestuft auf schwarze Schuhe - schwarze Hose - silbergraue Longbluse (w?rde der Event erst ?bermorgen steigen, k?me ich sicher in Jeans und XXL-T-Shirt).

Na mal schaun. Immerhin gibt es lecker Br?tel. Hoffentlich mit Born-Sempf.

Es bleibt spannend...
2.6.05 21:39


Nachlese und Vorlesung

So, da bin ich wieder.

Das Playertreffen von unserem Online-RPG-Shard war absolut spitze, wir waren erst gegen zwei Uhr morgens wieder zu hause.

Vor lauter netter Unterhaltung habe ich gar nicht wirklich mitbekommen, wie die Zeit vergangen ist.

Weniger spitze war dann das Weckerklingeln um sechs Uhr morgens; aber die Vorlesung war irre wichtig. Es war das Repetitorium f?r die schriftliche Diplomklausur im Sachgebiet Volkswirtschaft... die Klausur steht am 07.10.05 auf dem Plan, und ich bin mir sicher, dass ein Gro?teil der Sommerpause f?r die Vorbereitung draufgeht.

Wenn diese Klausur erst mal hinter mir liegt, ist der Rest nur noch ein Spaziergang auf taubedeckten Wiesen.

Hier ist der Link zu meinem berufsbegleitenden Studium, wenn's wen interessiert: VWA Erfurt.

Habe dann gestern nach der Vorlesung noch den halben Tag verschlafen. Den gr??ten Teil davon in der Badewanne.

Und ich k?nnt schon wieder schlafen...
5.6.05 12:30


JUCKREIZ!!!

Meine M?ckenstiche bringen mich noch um den Verstand!

Trotz langer ?rmel und langer Hose habe ich mir beim Playertreffen einen fetten M?ckenstich am linken Arm, und einen am rechten Knie eingefangen (na wenn das mal keine Symmetrie sein soll...)

Die Dinger sind die ganze Zeit am Anschwellen und haben mittlerweile die stolze Gr??e von 10-DM-M?nzen erreicht.

Was kommt als n?chstes? F?llt mir der Arm ab? Oder treibt mich der Juckreiz zum Amoklauf?

Sind die M?cken dieses Jahr besonders giftig? Oder bin ich allergisch, und wenn ja, warum war ich es fr?her nicht?

Und warum hat mein Schatz KEINEN EINZIGEN M?ckenstich abgekriegt?

Es bleibt spannend...
5.6.05 12:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung